Datenschutz

Datenschutzerklärung

Präambel
Der Claudia-Ebert-Stiftung ist der Schutz Ihrer Privatsphäre und der rechtskonforme Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten sehr wichtig. In dieser Datenschutzerklärung werden die Grundlagen festgelegt, nach denen wir Ihre personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben oder die Sie uns zur Verfügung stellen, von uns verarbeitet werden. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme hiervon besteht in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und/oder die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

I. Verantwortlicher
Claudia-Ebert-Stiftung
Annastraße 15
64285 Darmstadt
Telefon: 06151-96787-0
Telefax: 06151-96787-70
E-Mail: mail@claudia-ebert-stiftung.de
www.claudia-ebert-stiftung.de

II. Datenschutzbeauftragter:
Derzeit ist die Claudia-Ebert-Stiftung nicht verpflichtet eine(n) Datenschutzbeauftragte(n) zu benennen und hat auch freiwillig keine(n) benannt.

III. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung

1. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten
Soweit Sie für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligung erklärt haben, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO als Rechtsgrundlage. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir zur Erfüllung eines Vertrages oder zu vorvertraglichen Maßnahmen benötigen, erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Soweit eine Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Pflicht erfolgt, welcher wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DS.GVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder denen eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundfreiheiten und Grundrechte des Betroffenen nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage.

2. Datenlöschung und Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck ihrer Speicherung entfallen ist. Eine darüberhinausgehende Speicherung kann dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber durch Verordnungen, Gesetzte, oder sonstige Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgegeben ist.

IV. Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

1. Erhebung von personenbezogenen Daten bei informatorischem Besuch unserer Webseite
Wenn Sie unsere Website (www.claudia-ebert-stiftung.de) rein informatorisch aufrufen erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen Ihres Rechners. Diese Daten sind technisch erforderlich, damit wir Ihnen unsere Website anzeigen sowie die Stabilität und Sicherheit gewährleisten können. Folgende Daten werden hierbei erhoben:
Webserver-Logfile enthält:
Anfrage
Status Code
Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
Ihr Betriebssystem
Ihre IP-Adresse
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Websites, von denen Ihr System auf unsere Website gelangt
Websites, die von Ihrem System über unsere Website aufgerufen werden
Vorhaltezeit: 3 Tage
Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die Daten werden gelöscht, sobald diese für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt. Wir nehmen lediglich eine Auswertung der Daten in anonymisierter Form vor. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist für den Betrieb unserer Website zwingend erforderlich. Sie haben folglich keine Widerspruchsmöglichkeit. In diesem Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

2. Einsatz von Cookies
Zusätzlich zu den unter Ziffer IV. 1. aufgezählten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Wir verwenden auf verschiedenen Seiten Cookies, um den Besuch unserer Website ansprechend zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und durch welche uns bestimmte Informationen zukommen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

Persistente Cookies werden automatisch nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheidet. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Wie nutzen ein persistentes Cookie, welcher nach einem Monat wieder entfernt wird.
Ihre Browser-Einstellung können Sie, Ihren Wünschen entsprechend, selber konfigurieren und beispielsweise die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass Sie in diesem Fall eventuell nicht alle Funktionen unserer Website uneingeschränkt nutzen können.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Bereitstellung unserer Website und der Verbesserung der Qualität unserer Website und deren Inhalte.
3. E-Mail-Kontakt

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail wird Ihre E-Mail-Adresse und Nachricht von uns gespeichert, damit wir Ihre Anfrage beantworten können. Die Daten werden gelöscht, sobald diese für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr benötigt werden, oder wir schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die Sie bei einer Kontaktaufnahme an uns übermitteln, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten bei Vorliegen einer Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme durch den E-Mail-Kontakt gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. Ein Widerruf der Einwilligung und der Widerspruch zu der Speicherung können Sie per E-Mail an mail@claudia-ebert-stiftung.de oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

4. Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)
Damit wir unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darstellen können, verwenden wir auf dieser Website „Google Web Fonts“ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend „Google“). Diese dienen zur Darstellung von Schriften.
Die Datenschutzrichtlinie der Google Webfonts von Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/
Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Webfonts ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Achtung: Es findet eine Datenübertragung zu Google statt!
Der Aufruf von Google Webfonts, Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken im Allgemeinen, löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich, dass der Betreiber, in diesem Fall Google, Daten erhebt. Mögliche Zwecke der Datenerhebung sind uns nicht bekannt
Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Webfonts.
Google ist ein amerikanisches Unternehmen und verarbeitet Ihre Daten in den USA. Google hat sich dem EU US Privacy Shield unterworfen. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
Oftmals wird zur Darstellung der Inhalte einer Webseite die Programmiersprache JavaScript verwendet. Sie können der Datenverarbeitung also widersprechen. Dazu müssen Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren oder einen JavaScript-Blocker installieren. Hierdurch kann es allerdings zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

5. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Wir setzen für unsere Webpräsents, Serviceangebote von Drittanbietern ein, um Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden.
Dies setzt voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer verarbeiten, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für Marketing- und/oder statistische Zwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besuch auf den Seiten unserer Webpräsents ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können auch in Cookies auf dem jeweiligen Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Betriebssystem, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

V. Ihre Rechte
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so sind Sie Betroffener im Sinne der DS-GVO. Es stehen Ihnen daher folgende Rechte gegenüber uns als dem Verantwortlichen zu:
Sie haben ein Recht auf Auskunft, ob und welche personenbezogenen Daten wir bezüglich Ihrer Person verarbeiten.
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und Löschung dieser Daten.
Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten.
Sie sind zudem berechtigt, der Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- und Meinungsforschung und der geschäftsmäßigen Datenverarbeitung zu widersprechen.
Sie haben auch das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt nicht, wenn uns eine Rechtsvorschrift zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung dieser Daten verpflichtet oder berechtigt.
Weiterhin können Sie grundsätzlich eine von Ihnen zuvor erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Sie haben ferner ein Recht auf Datenübertragbarkeit.
Darüber hinaus haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich per E-Mail an mail@claudia-ebert-stiftung.de oder an die im Impressum angegebene Postadresse wenden.

VI. Änderungen unserer Datenschutzerklärung
Zukünftige Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie werden auf dieser Webseite veröffentlicht und Ihnen ggf. per E-Mail mitgeteilt. Überprüfen Sie bitte regelmäßig, ob Aktualisierungen oder Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie erfolgt sind.

Stand Dezember 2018